Orthesentechnik

Dauerhafte Druckentlastung mit maßgefertigten Orthesen

Die Vorteile gegenüber konfektionierten Produkten liegen auf der Hand:
- maßgeformt  = gezielte Wirkung
- optimale Stärke = optimaler Sitz
- hygienisch
- langlebig

Es gibt 2 Arten von Orthesen:
Entlastungsorthese: Zur Entlastung einer Druckstelle
Korrekturorthese:   z. B. bei Hallux valgus, subductus, superductus

Zu beachten ist in jedem Fall!
Korrekturorthesen sind nur bei Beweglichkeit der betroffenen Gelenke zu empfehlen!

Bei frühzeitiger Anwendung durch eine solche Orthese kann ein operativer Eingriff eventuell vermieden werden.

 Indikation (wann wird eine Orthese gemacht):
- bei Krallenzehen
- bei Hammerzehen
- bei chronischen Hühneraugen
- bei Hallux valgus
- bei Quintus varus
- als Zwischenzehenkeil
- als Ballenschale mit Weichbettung

Fortbildung nur für Therapeuten !
 
Orthesen können die Statik des Körpers beeinflussen.
Aus diesem Grund ist die Anwendung durch Fußpfleger nicht zugelassen.

Für die Orthesen werden 2 Komponenten benötigt. Die Shorehärte  ist ausschlaggebend für die Festigkeit der Orthese.

Orthosenmaterial dass nicht korrekt vermengt wurde

Zwischenzehenorthese mit Weichbettung aus Abelpolster zur Versorgung eines Clavus Molle

Saarbrücken

Anmeldung zu den Kursterminen "Orthentechnik" in Saarbrücken

München

Anmeldung zu den Kursterminen "Orthentechnik" in München

Hamburg

Anmeldung zu den Kursterminen "Orthentechnik" in Hamburg

Inpedia international

Sabine Bäcker

Am Buchenkopf 1
66578 Schiffweiler

Telefon: 06821 / 9138592
Fax: 06821 / 635462
info@inpedia.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Standort Saarbrücken

Hauptstraße 168
66578 Schiffweiler
Telefon: 06821 / 9138592


Standort Hamburg

Gärtnerstraße 19
20253 Hamburg
Telefon: 040 / 31810601


Standort München

Sieghartstraße 9
85560 Ebersberg
Telefon: 08092 /  8570200